Eine Million Minuten

FOLGE UNS


Was ist wertvoller: eine Million Euro dank einer großartigen Karriere oder eine Million Minuten mit den Menschen, die man liebt? Dieser Frage widmet sich das deutsche Drama Eine Million Minuten, nach dem gleichnamigen Buch von Wolf Küper, in dem ein Familienvater seine Liebsten mit auf eine Weltreise nimmt, um eine Lebensweise zu finden, die sie alle glücklich macht.

Denn obwohl der Biodiversitätsforscher Wolf (Tom Schilling) und seine Frau, die Bauingenieurin Vera (Karoline Schuch), mit ihren Kindern Nina und Simon in Berlin die scheinbar perfekte Existenz aufgebaut haben, sind sie unzufrieden. Die vielleicht rettende Lösung hat ihre Tochter, die sich eine Million Minuten schöner gemeinsamer Zeit wünscht – und schon beginnt die 694-tägige Reise, die die Familie nach Thailand und Island führt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden