House of Gucci

House of Gucci erzählt vom Clan der berühmten Elite-Modeschöpfer und rückt dabei den Mord an Gucci-Enkel Maurizio Gucci in den Vordergrund. Dessen Frau Patrizia Reggiani wurde in den 1990ern dafür verurteilt, den Mord an ihrem Ehemann in Auftrag gegeben zu haben.

Der Film von Ridley Scott basiert auf dem Buch The House of Gucci: A Sensational Story of Murder, Madness, Glamour, and Greed, das 2001 von Sara Gay Forden veröffentlicht wurde.