Brittany runs a Marathon

Dramedy über eine junge Frau, die jahrelang Raubbau an ihrem Körper betrieben hat und nach einem Arzt-Besuch ihr Leben umkrempelt – und sich große Ziele setzt. //

Brittany (Jillian Bell) ist Ende 20 und lebt in New York. Sie genießt das Großstadtleben in vollen Zügen, ist übergewichtig, geht häufig feiern und schläft zu wenig – nur mit Aufputschmitteln schafft sie es durch den Tag. Um sich das nächste Rezept zu verschaffen, geht sie zu einem neuen Arzt. Doch statt ihr das gewünschte Mittelchen zu verschreiben, rüttelt er sie mit einem eindringlichen Vortrag über ihren Gesundheitszustand wach.

Für die Mitgliedschaft im Fitness-Studio reicht ihr Geld allerdings nicht, also schnürt sie kurzerhand die Chucks und läuft eine Runde um den Block. Am nächsten Tag schafft sie schon zwei. Gemeinsam mit ihrer scheinbar so perfekten und fitten Nachbarin Catherine (Michaela Watkins) und Leidensgenosse Seth (Micah Stock) trainiert sie fortan zusammen für das gemeinsame Ziel: Den New York Marathon. Doch der Weg dahin ist weit und nicht nur ihre Fitness ist ein Problem, sondern auch die Startgebühr …

(c) Kino.de